Aqua Sole Kitzingen

Bade und Saunaparadies in Kitzingen, Main

.

aöl

  • Montag - Freitag 08:00 – 21:00 Uhr
  • Samstag 10:00 – 21:00 Uhr
  • Sonntag 08:00 – 21:00 Uhr
  • Montag - Donnerstag 09:00 – 22:00 Uhr
  • Freitag & Samstag 09:00 – 23:00 Uhr
  • Sonn- & Feiertags 09:00 – 21:00 Uhr
Montag - Sonntag
  9.00 - 11.00 Uhr
   18.00 - 20.00 Uhr
 Freibadwetter   9.00 - 20.00 Uhr
Montag - Donnerstag 11:00 - 20:00 Uhr
Freitag & Samstag 11:00 - 21:00 Uhr
Sonn- & Feiertags 11:00 - 20:00 Uhr

Hausordnung

Hausordnung aqua-sole Kitzingen

 

Verbindlichkeit und Zweck

Die Hausordnung des Bade- und Saunaparadies aqua-sole Kitzingen am Main ist für alle Gäste verbindlich.

Das aqua-sole Kitzingen ist eine Einrichtung, die jedem Gast ein Höchstmaß an Erholung, Entspannung und Freude bereiten soll. Diese Hausordnung soll darüber hinaus Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit garantieren.

Mit der Aushändigung der Bade- bzw. Saunacoins (Datenträger über die im aqua-sole in Anspruch genommenen Leistungen), sowie des Schrankschlüssels erkennt der Besucher die Hausordnung an.

 

Öffnung, Einlass, Eintritt

Die Öffnungszeiten des aqua-sole Kitzingen werden von der Geschäftsführung der Stadtbetriebe Kitzingen GmbH nach Absprache mit der Deutschen Sportstättenbetriebs- und Planungsgesellschaft GmbH & Co. KG festgesetzt und öffentlich in der Empfangshalle bekannt gegeben.

Die Schließzeiten beziehen sich auf den Zeitpunkt des Verlassens des Hauses. Die Bade- und Saunazeiten enden 20 Minuten vor Schließung, d.h. zu diesem Zeitpunkt ist der Bade- und Saunabereich zu verlassen. Die Einlasszeit an der Kasse endet jeweils eine Stunde vor Betriebsschluss.

Aus sicherheitstechnischen Gründen wird das Haus teilweise kameraüberwacht. Die Aufzeichnungen können nur im Verdachtsfall von der Geschäftsleitung und der Polizei eingesehen werden. Damit soll das Eigentum der Gäste und das des aqua-sole Kitzingen geschützt werden.

Die Geschäftsleitung kann jederzeit die Benutzung und das Angebot des aqua-sole Kitzingen ganz oder teilweise einschränken (u.a. aufgrund betrieblicher Störungen, Sanierungen, Revision). Ansprüche gegen den Betreiber sind dann aus diesen Gründen ausgeschlossen.

Sind Teile des Betriebes aufgrund von Filmaufnahmen, Veranstaltungen, Kursen u. ä. nicht zu benutzen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Reduzierung des Eintrittspreises.

Kindern unter 6 Jahren ist die Benutzung des Solebades im aqua-sole Kitzingen nur in Begleitung der Eltern oder einer volljährigen Begleitperson gestattet. Der Zutritt in die Saunalandschaft des aqua-sole Kitzingen ist für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht gestattet.

Personen, die wegen einer schweren körperlichen oder geistigen Behinderung hilflos sind oder Aufsicht benötigen, dürfen nur mit einer volljährigen Begleitperson in das aqua-sole Kitzingen. Dies gilt auch für Personen mit Neigungen zu Krampf- und Ohnmachtsanfällen.

Keinen Zutritt in das aqua-sole Kitzingen haben Personen mit einer meldepflichtigen, übertragbaren Krankheit (im Zweifelsfall kann die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung gefordert werden) oder offenen Wunden sowie Personen, die unter Einfluss von Rauschmitteln stehen.

Tiere dürfen nicht mitgebracht werden.

Gelöste Eintrittskarten, Wertgutscheine und Geldwertkarten werden nicht zurückgenommen. Sie können zudem nicht verrechnet oder ausbezahlt werden. Für Gutscheine, die verloren gegangen (oder nicht eingelöst worden) sind, kann kein Ersatz geleistet oder Geld zurückerstattet werden.

Geldwertkarten des aqua-sole Kitzingen werden mit einem Kartenpfand von 5,00 Euro belastet.

Sie werden bei Verlust gegen Vorlage eines amtlichen Ausweises und der Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro ersetzt. – die Rückerstattung des Kartenpfandes entfällt.

 

Baden und Verweilen

Mit dem Lösen einer Eintrittskarte entsteht kein Anspruch auf Sitz- oder Liegemöglichkeiten.

Das Reservieren von Sitz- und Liegeflächen mit Handtüchern, Taschen oder anderen Gegenständen ist nicht gestattet (falls Gegenstände zu diesem Zwecke dort abgestellt werden, dürfen diese vom aqua-sole Personal entfernt werden).

Die Bade- und Saunagäste haben sich so zu verhalten, dass die Sicherheit und Ordnung sowie die Sauberkeit innerhalb des aqua-sole Kitzingen nicht beeinträchtigt wird.

Mutwillige Verunreinigungen werden mit einer Reinigungsgebühr von mindestens 30,00 Euro belegt. Findet ein Badegast seine Kabine, den Schrank usw. verunreinigt vor, bitten wir dies unverzüglich dem Personal zu melden.

Jeder Gast ist verpflichtet, sich vor dem Betreten der Bade- und Saunalandschaft gründlich zu reinigen/duschen. Die Durchführung von Körperrasuren ist Frauen und Männern im aqua-sole nicht gestattet.

Barfußbereich, Duschräume und Badehalle dürfen nicht mit Straßenschuhen oder Straßenkleidung betreten werden.

Seife, andere Körperreinigungsmittel und Cremes dürfen außerhalb der Duschanlagen nicht verwendet werden.

Im gesamten Haus soll Ruhe eingehalten werden (jeder Gast hat sich so zu verhalten, dass sich kein anderer Gast belästigt fühlt). Mit Rücksicht auf das Ruhebedürfnis aller Gäste, ist besonders in den Saunen und den Dampfbädern zu achten.

Der Austausch von Zärtlichkeiten ist im aqua-sole Kitzingen auf ein Minimum zu reduzieren; in den Badeanlagen (Saunakabinen, Dampfbädern) ist dies untersagt.

Das Springen vom Beckenrand, Tauchen mit Ausrüstung und unsportliches Schwimmen (ohne Rücksicht auf andere Gäste) sind nicht erlaubt.

Der Verzehr von Speisen und Getränke ist nur im Restaurantbereich erlaubt. Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen im aqua-sole nicht verzehrt werden. Gläser und Flaschen sind im gesamten Badebereich verboten.

Leihobjekte des aqua-sole Kitzingen (z.B. Bademäntel, Badetücher) sind von den Gästen sorgsam zu verwenden. Bei mutwilliger Beschädigung oder Verunreinigung ist eine Gebühr von 30,00 Euro zu entrichten. Die Leihgebühr beträgt 5,00 Euro.

 

Saunieren

Vor dem Benutzen der Saunaanlage hat sich der Badegast gründlich zu reinigen und abzutrocknen.

Die Saunalandschaft ist eine textilfreie Zone. Dieser Bereich versteht sich allerdings nicht als Einrichtung der Freikörperkultur. Nach Beendigung des Saunabades, einschließlich der dazu erforderlichen Abkühlphase, ist deshalb ein Bademantel bzw. ein Handtuch umzulegen. Dies gilt ebenfalls und insbesondere für die Bereiche der Gastronomie.

In den Schwitzkammern ist ein ausreichend großes Liege- und Sitztuch zu verwenden, um jegliche Verunreinigungen der Bänke zu vermeiden.

Eigene Aufgussmittel dürfen nicht mitgebracht und benutzt werden. Aufgüsse werden nur vom Personal des aqua-sole Kitzingen durchgeführt (siehe Aushang der Aufgusszeiten).

Wir lieben Kinder. Das kindgerechte Verhalten ist gekennzeichnet von Schreien, Toben, mit Wasser spritzen und lautem Lachen. Unser gesamtes Freizeitbad wird genau diesen Bedürfnissen gerecht. In der Sauna ist dieses Verhalten nicht erwünscht, da es unvereinbar mit den Interessen der Erholungssuchenden ist. Die Kinder machen alles richtig, es ist nur der falsche Ort. Der Eintritt in die Sauna ist Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nicht gestattet. Ab 16 Jahren haben Jugendliche in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt in die Saunalandschaft.

Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur im Restaurantbereich erlaubt. Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen im Saunabereich des aqua-sole nicht verzehrt werden. Gläser und Flaschen sind außerhalb der Saunagastronomie verboten.

Die Gäste sind angehalten, die aqua-sole Saunakultur zu beachten und einzuhalten, diese liegt u.a. am Empfang aus.

 

Besondere Bestimmungen für alle Bereiche

Es ist nicht gestattet, 

-          zu rennen.
-          den Barfußgang vor den Garderobenschränken, die Duschräume, die Bade- und
           Saunalandschaft mit
           Straßenschuhen zu betreten.
-          die Badezonen und die Schwimmbecken zu verunreinigen.
-          auf den Boden oder in das Badewasser zu spucken.
-          im Bade- und Saunabereich zu rauchen.
-          die Becken außer über die Treppen und Einstiegsleitern zu betreten bzw. zu
           verlassen. Dies gilt aufgrund der
           Verletzungsgefahr besonders für das Betreten der Beckeneinfassungen.
-          von den Beckenrändern ins Wasser zu springen.
-          das Schwimmerbecken mit Schwimmhilfen zu benutzen.
-          an den Einstiegsleitern oder anderen Haltestangen zu turnen.
-          im Wasser Schwimmflossen zu tragen.
-          mit Schnorchel zu schwimmen oder zu tauchen.
-          Mobiltelefone zu nutzen.
-          elektronische Geräte mit Kamerafunktion / optischer Aufnahmetechnik zu nutzen.
-          zu fotografieren und zu filmen.
-          Rundfunk- und Fernsehgeräte sowie Musik- und Signalinstrumente mitzubringen
           und diese zu benutzen.
-          Werbematerial jeder Art zu verteilen; dies gilt ebenfalls für den Bereich der
           Parkplätze.
-          Geldsammlungen jeder Art durchzuführen.

 

Schulen, Vereine, Verbände und sonstige Gruppen

Die Durchführung des Schul- und Vereinssport findet im aqua-sole Kitzingen während der normalen Öffnungszeiten und somit parallel zum Badebetrieb durch die Öffentlichkeit statt. Zweimal pro Jahr wird hierzu ein Belegungsplan erarbeitet, in dem die Schul- und Trainingszeiten festgelegt werden. Eine Nutzung über diese Zeiten hinaus kann nur in Absprache mit der Betriebsführung und nach vorherigem Antrag vereinbart werden, sofern der öffentliche Betrieb dies zulässt.

Die Aufsicht liegt in der Verantwortung der Sportlehrer bzw. Übungsleiter. Ein Nachweis über die Rettungsfähigkeit ist im aqua-sole vorzulegen.

Begleitpersonen, die Kurs- oder Trainingsteilnehmer in die Schwimmhalle begleiten möchten, zählen als Badegast und sind verpflichtet, ein Eintrittsticket zu lösen und in Badekleidung in die Schwimmhalle zu gehen.

Im Übrigen gelten die Bestimmungen dieser Hausordnung.

Im Solebadbereich steht ein Lagerraum für Schwimmutensilien zur Verfügung, der von den Schulen, Vereinen und sonstigen Gruppen gemeinsam genutzt werden kann. Die Nutzer des Raumes tragen Verantwortung für die Ordnung. Von Seiten des Betreibers wird keine Haftung für eventuelle Schäden an den Materialien oder für Verluste übernommen.

 

Gebührenkatalog

Für das Betreten und die Benutzung des aqua-sole mit seinen Einrichtungen ist eine Eintrittskarte nach der aktuell gültigen Gebührenordnung zu lösen.

Die Eintrittskarte berechtigt grundsätzlich nur zum einmaligen Eintritt und gilt nur an dem Tag des Erwerbs. Bei Zeitkarten – Eintrittskarten, deren Gültigkeit auf eine bestimmte Zeit beschränkt ist – wird bei Zeitüberschreitung am Ausgang der nächsthöhere Tarif berechnet.

Mit dem Lösen der Eintrittskarte erkennt der Besucher die Bestimmungen dieser Hausordnung als für ihn verbindlich an.

Geldwertkarten des aqua-sole Kitzingen werden mit einem Kartenpfand von 5,00 Euro belastet.

Sie werden bei Verlust gegen eine Vorlage eines amtlichen Ausweises und der Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 Euro ersetzt, die Rückerstattung des Kartenpfandes entfällt.

Jeder Besucher ist für seinen Eintrittscoin selbst verantwortlich. Bei Verlust ist eine Gebühr von 10,00 Euro zu entrichten. Wird der Eintrittscoin innerhalb von 24 Stunden wieder aufgefunden, wird der Betrag von 10,00 Euro zurückerstattet.

Der „Schlüssel (Transponder-Armband) ist während des gesamten Aufenthaltes am Körper zu tragen. Bei Verlust ist ein Betrag von 50,00 Euro (Badecoin) bzw. von 150,00 Euro (Saunacoin) zu entrichten. Wird der „Schlüssel“ innerhalb von 24 Stunden wieder aufgefunden, wird der Betrag abzüglich 10,00 Euro Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.

Mutwillige Verunreinigungen werden mit einer Reinigungsgebühr von mindestens 30,00 Euro belegt. Findet ein Badegast seine Kabine, den Schrank usw. verunreinigt vor, bitten wir dies unverzüglich dem Personal zu melden.

Leihobjekte des aqua-sole Kitzingen (z.B. Bademäntel, Badetücher) sind von den Gästen sorgsam zu verwenden. Bei mutwilliger Beschädigung oder Verunreinigung ist eine Gebühr von 30,00 Euro zu entrichten. Die Leihgebühr beträgt 5,00 Euro.

 

Aufbewahrung von Wertsachen

Geld und Wertgegenstände können während des Aufenthaltes in den dafür vorgesehenen Schließfächern deponiert werden.

Grundsätzlich übernimmt die Stadtbetriebe Kitzingen GmbH und die Betriebsführung keine Haftung für verloren gegangene oder beschädigte Wertgegenstände.

 

Haftung

Sämtliche Bade- und Saunaeinrichtungen sind von den Gästen pfleglich zu behandeln.

Jeder Gast haftet für selbst verursachte Schäden im aqua-sole Kitzingen. Dazu zählen Sachbeschädigungen, Verunreinigungen und Verletzungen Dritter.

Eltern bzw. Erziehungsberechtigte haften für ihre Kinder.

Fundstücke sind an der Rezeption abzugeben. Alle liegen gebliebenen Gegenstände werden nach Betriebsschlusses eingesammelt und verwahrt. Fundsachen werden 2 Wochen aufbewahrt. Danach werden die Fundsachen dem Fundamt übergeben.

Für eventuell auftretende Verfärbungen, Bleichungen oder Beschädigungen an der Badekleidung sowie Schmuck/Uhren lehnt der Betrieb jegliche Haftung ab, da diese durch Wasserbeschaffenheit (Sole) auftreten können. Wir empfehlen Ihnen nach dem Bad Gegenstände baldmöglichst auszuwaschen bzw. zu reinigen.

Die Nutzung aller Einrichtungen des aqua-sole Kitzingen (insbesondere des Strömungskanals) erfolgt auf eigene Gefahr.

Bei höherer Gewalt und nicht beeinflussbare Gegebenheiten sowie Mängeln, die auch bei Einhaltung der üblichen Sorgfalt nicht sofort erkannt werden (z.B. Stromausfall), haftet das aqua-sole Kitzingen nicht.

Das aqua-sole Kitzingen haftet für Personen-, Sach- und Vermögensschäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Jeder Besucher ist für seinen Eintrittscoin selbst verantwortlich und haftet bei Verlust für daraus entstehenden Schaden sowie die anfallenden Gebühren (s. Gebührenordnung)

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Die Stadtbetriebe Kitzingen GmbH ist nicht bereit und verpflichtet, an einem Streitbeteiligungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Sicherheits- und Rettungsmaßnahmen, Unfälle

Grundsätzlich ist bei Unfällen, Rettungsmaßnahmen, Feueralarm sowie bei allen – von dem Personal als solche festgelegten – Notfällen den Anweisungen des diensthabenden Personals Folge zu leisten. Die Mitarbeiter sind für Notfälle geschult und in das richtige Verhalten in derartigen Ausnahmesituationen eingewiesen.

Bei Unfällen, Verletzungen oder plötzlichen Erkrankungen eines Badegastes wird durch das Aufsichtspersonal Erste Hilfe geleistet und alles Nötige veranlasst.

Badegäste können im Notfall zur Unterstützung des Aufsichtspersonals zur Hilfeleistung herangezogen werden.

Gäste, die sich den Anweisungen widersetzen, behindern die Rettungsarbeiten und bringen sich und andere Gäste damit zusätzlich in Gefahr.

 

Sonstiges

Sofern es der Sicherheit und Gesundheit der Badegäste dienlich und für einen geregelten Betriebsablauf erforderlich ist, kann die Stadtbetriebe Kitzingen GmbH weitere Anordnungen treffen, die dann ortsüblich bekannt gegeben werden.

Das Personal des aqua-sole Kitzingen übt gegenüber allen Gästen das Hausrecht aus.

Den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten.

Das Personal ist berechtigt, Gäste, welche die Sicherheit und Ordnung gefährden, andere belästigen oder gegen die Bestimmungen dieser Hausordnung verstoßen, von der weiteren Nutzung auszuschließen. In solchen Fällen ist eine Rückerstattung des Eintrittsgeldes ausgeschlossen. Bei Nichtbefolgung dieser Anweisung macht sich der Gast des Hausfriedensbruchs strafbar.

Bei widerrechtlichem Zutritt auf das Gelände erfolgt eine Strafanzeige.

Die Hausordnung gilt für den allgemeinen Bade- und Saunabetrieb. Bei Sonderveranstaltungen können Ausnahmen zugelassen werden, ohne dass es einer besonderen Aufhebung der Hausordnung bedarf.

Beschwerden, Wünsche und Anregungen nimmt jeder Mitarbeiter des aqua-sole Kitzingen entgegen.

 

Kitzingen, 2017

Stadtbetriebe Kitzingen GmbH
Die Geschäftsleitung

 

 

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Termine

Baden in Musik Licht und Farbe

Endlich wieder da...!

Baden in Musik Licht und Farbe

Endlich wieder da...!

Baden in Musik Licht und Farbe

Endlich wieder da...!

Baden in Musik Licht und Farbe

Endlich wieder da...!

Kursangebot Solebad

aqua-solino Club

Wöchentliches Clubtreffen Freitag 17.00 - 18.00 Uhr

Schwimmkurs Kinder Anfänger

Schwimmen lernen im aqua-sole

Schwimmkurs Kinder Fortgeschrittene

Mittwoch 17.00 -18.00 Uhr

Aqua-Fitness

10 Kurseinheiten - 1x pro Woche Freitags 20.30 - 21.15 Uhr

zur Kursübersicht »

Aqua-Sole Neuigkeiten

Vitalisierender Genuss im aqua-sole

Geniesen Sie die Wirkung wertvoller Mineralien wie sie sonst nur in Ozeanen und Heilquellen zu finden sind!

Weiterlesen …

Ab in den Urlaub...

Ab ins aqua-sole nach Kitzingen

Weiterlesen …